Personen-Auffangnetze

Personen-Auffangnetze gemäß DIN EN 1263-1 zum Auffangen von herabstürzenden Personen und Gegenständen.

Einsatzgebiete:

> Hallenneubau
> Hallensanierung
> Oberlichtsanierung
> Dach- und Zimmererarbeiten
> Erdarbeiten
> Schachtbau
> Brückenbau

 

In Verbindung mit Auflegenetzen (Maschenweite 1,8 mm) dienen die Netze zusätzlich als Schutz vor herabfallenden Kleinteilen und grobkörnigen Staubpartikeln.
Zum Einsatz kommen ausschließlich geprüfte Netze, die von unseren qualifiziertem Personal nach objektbezogener Einweisung montiert werden.

Sicherheit steht bei uns immer an erster Stelle!

 

Dachrand-Absturzsicherung


Einsatz am Randbereich von Gebäuden und Anlagen.

Wir verwenden das ausgereifte System der Firma Combi-Safe und können damit flexibel auf die baulichen Gegebenheiten reagieren.

Ob Stahl-, Beton-, Holz- oder Sandwichelemente - wir finden für Ihr Objekt die passende Lösung.

 

Podesttreppen

Als bequemer temporärer Auftieg - vom einfachen Innenaufstieg in Gerüsten, zu Treppentürmen in öffentlichen Bereichen und Versammlungsstätten, dazu bieten wir vielfältigste Sonderlösungen.

Podesttreppen werden meist als temporäre Bauten für das Erschließen eines Gebäudes bzw. einer Baustelle errichtet. Auch als freistehend platzierte Treppentürme realisiert, können sie als Zugang zu höher oder tiefer gelegenen Arbeitsplätzen, wie Dächern oder Baugruben dienen.

Podesttreppen zeichnen sich durch gegenläufige Treppen aus, welche freistehend oder in das Gerüst integriert werden können. Neben einem ausreichenden und komfortablen Bewegungsspielraum beim Treppensteigen bieten gegenläufige Treppen auch den Vorteil, dass der Arbeitsbereich auf der jeweiligen Gerüstlage frei bleiben kann und so ein ungestörtes Arbeiten ermöglicht.

 

Fassadengerüste

 

Ob Neubau oder Sanierung - vom Einfamilienhaus bis zum großflächigen Bürogebäude können Fassaden jeglicher Art von uns eingerüstet werden.

Nach Ihren Bedürfnissen errichten wir entsprechende Gerüste für die verschiedensten Arbeiten an Bauwerken.
z.B. für Rohbau-, Putz-, Verblend-, Maler-, Fassaden-, Dämm- und Dacharbeiten.

Hohe Stabilität, Standsicherheit und Belastbarkeit, sind für unsere Gerüste selbstverständlich.

 

 

 

Sondergerüste / Modulgerüste

Einsatzbereich z.B. bei Wartungs- und Montagearbeiten. Durch die flexible und patentierte Verbindungstechnik kann das Gerüst sicher und schnell zu jeder Gegebenheit aufgebaut werden. Alle Gerüste sind nachträglich erweiterbar.

 

 

Fluchttreppen

Auf Fluchttreppen kann im alltäglichen Gerüstbau kaum verzichtet werden, denn sie werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo wichtige Zu- und Ausgangswege an Bauobjekten fehlen oder gar durch die entsprechenden Arbeiten blockiert werden.

Eine außenliegende Fluchttreppe kommt oft genau dann zum Einsatz, wenn der reguläre Eingang bei öffentlichen Gebäuden nicht passierbar ist. Dadurch kann dem hohen Besucherandrang aber der gefahrlose Eintritt gewährleistet werden.

Aktuelle Objekte

  

GEFA - Hotline

Für Fragen stehen wir Ihnen
immer gerne zur Verfügung!

Präqualifizierung

ausgestellt am 22.04.2015